Skitour Steirerkreuz

Skitour zum Steirerkreuz, 2.360m

Tourenbeschreibung

Mit dem Auto bis zum Talschluß in Ströden (Parkplatz, 1.403m). Vorbei an der Kapelle und dem Hof Ströden entlang des Fahrweges den Wegweisern Islitzeralm/Pebellalm (1.509m) folgend. Bei den Almen nicht ins Umbaltal, sondern dem Wegweiser Reichenbergerhütte folgend steil durch den Stürmitzwald empor zur Stürmitzalm (1.932m).

Etwas geruhsamer nun nach Westen ins Großbachtal, linker Hand (gegen Süden) sieht man schon das Gipfelkreuz unseres Zieles. An der Geländekante, welche Einsicht ins Großbachtal gewährt, verlassen wir den Sommerweg und arbeiten uns sehr steil über den Nordwesthang zum Gipfel des Steirerkreuz (2.360m) empor. Dieser Hang ist ausschließlich bei absolut sicheren Verhältnissen begehbar – Harscheisen wärmstens empfohlen!

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstieges, bei tollen Verhältnissen eine Wucht! Alternativ (ebenfalls nur bei absoluter Lawinensicherheit) Abfahrt über die sehr steile Ostrinne ins Kleinbachtal, dort am Talboden auswärts und kurzer Gegenanstieg zur Stürmitzalm.

Zeitaufwand Aufstieg: Je nach Kondition 2 bis 3,5 Stunden.

GPS Track

GPS-Track Steirerkreuz downloaden

Schaufel, Sonde, LVS – geht niemals ohne diese Grundausrüstung auf Schitour!

Haftungsausschluss:
Der Download der .gpx-Datei (wir haften nicht für fehlerhafte Daten) und vor allem die Verwendung des Tracks erfolgt auf eigene Gefahr und ersetzt keinesfalls das Wissen um den Umgang mit Landkarten und schon gar nicht das Wissen und die Erfahrung im winterlichen Gelände (Lawinengefahr!).

Informationen, Bilder sowie GPS-Track von © www.unterwurzacher.at